4x Half Bridge Wägezellen

By | 3. Mai 2019

Dieser Beitrag zeigt die Verkabelung günstiger „half bridge load cells“ (YZC-161E). Solche, zu deutsch, halbbrücken Gewichtssensoren sind auf Ebay teilweise sogar zusammen mit einem HX711 für nur ca. 9€ erhältlich. Auf Amazon kosten diese ca. 13€ 🛒

Qualität

Bei gleichbleibenden Temperaturen funktionieren diese Sensoren ganz okay, jedoch weißen diese billigen Sensoren einen sogenannten Temperaturdrift auf. Das bedeutet mit zunehmender Temperatur verändert sich auch das Messergebnis. Daher sind die besseren Gewichtssensoren zu empfehlen.

Außerdem verändert sich das gemessene Gewicht mit der Zeit. Möchte man nur den relativen Honigertrag in einem kurzen Zeitraum messen kann dies zwar durchaus ausreichen. Allerdings driftet das absolute Gewicht über einen längeren Zeitraum ab.

Ausgleich von temperaturabhängigen Abweichungen

Die HoneyPi Firmware hat eine sogenannte Temperaturkompensation eingebaut, sodass durch eine Kalibrierung die oben erwähnten Abweichungen ausgeglichen werden können.

Verkabelung

Anbei einige Grafiken, die eigentlich alle das selbe zeigen: Die Verkabelung der vier Halbbrücken Gewichtssensoren. Die roten Kabel an den Wägezellen führen jeweils zum HX711 (A/D Wandler).

Verkabelung der 4 half bridge load cells an den HX711.
  • 4x Half Bridge load cells an HX711
    • Grün A-
    • Grau A+
    • Schwarz E-
    • Rot E+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.