Neuigkeiten zur Android-App

By | 30. September 2018

UPDATE: Nun ist es endlich soweit. Die Android-App zur Visualisierung eurer Messdaten kann nun kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden. Klickt einfach auf den nachfolgenden Banner, um zum Store-Eintrag der App zu gelangen:

HoneyPi-App jetzt bei Google Play


Wie in diesem Beitrag bereits beschrieben, wird es eine HoneyPi-App für Android und voraussichtlich im Januar noch eine sogenannte Progressive Web App geben. Mit letzterer soll es möglich sein, über jeden Webbrowser auf die Messwerte eurer Bienenstöcke zuzugreifen.

Neues in der Android-App

Bei der HoneyPi-App hat sich einiges getan. Es erfolgte eine komplette Neugestaltung des Layouts, um eine ansprechende Benutzeroberfläche zu bieten. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass Google’s Material-Design-Richtlinien eingehalten werden.

Für ein einheitliches Design, werden nun auf dem Dashboard und den Detailseiten CardViews verwendet.

Neues Dashboard

Neues Dashboard

Das sogenannte TabLayout wurde auf den Detailseiten entfernt und mit der Bottom Navigation ersetzt. Grund hiefür war, dass manchmal die Wischgesten der Tabs und der Liniendiagramme kollidierten.

Neue Detailseiten

Neue Detailseiten

Die täglichen Honigerträge für die gewählten Zeiträume (3 Tage, 7 Tage oder 30 Tage) werden nun als übersichtliche Balkendiagramme dargestellt. Auch den summierten Honigertrag für den gewählten Zeitraum ist ersichtlich.

Balkendiagramm mit den täglichen Hongierträgen

Balkendiagramm mit den täglichen Hongierträgen

Summierter Honigertrag für den gewählten Zeitraum

Summierter Honigertrag für den gewählten Zeitraum

Der Benutzername kann nun beliebig geändert werden. Für eine spätere Version der App, ist das Hochladen eines Profilbilds geplant. Aktuell wird als Profilbild aber noch der erste Buchstabe des Namen verwendet.

Konto verwalten

Konto verwalten

Dialog, um den Namen zu ändern

Dialog, um den Namen zu ändern

Veröffentlichung der Android-App

Die Veröffentlichung der App im Google Play Store wird voraussichtlich Mitte Oktober erfolgen, da wir noch ein paar Fehler beheben mussten und wir euch keine halbfertige App anbieten wollen. Wenn es soweit ist, werden wir euch hier selbstverständlich informieren.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch schon einmal ein ThingSpeak-Konto anlegen und für die App richtig konfigurieren. Wie das funktioniert, wird hier erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.