LED (optional)

By | 24. November 2018

Finden gerade Messungen statt oder befindet sich der HoneyPi im Wartungsmodus? Aufschluss darüber kann ein ins Gehäuse integriertes LED-Licht geben. Das Lämpchen leuchtet solange der Wartungsmodus aktiv ist.

Eine LED kann an den GPIO21 (PIN 40) angeschlossen werden. Sobald der Wartungsmodus aktiv ist hat der GPIO21 ca. 3,3V.

Der Raspberry Pi hat bereits eine sehr kleine Leuchtdiode verbaut. Daher ist diese Erweiterung nicht unbedingt notwendig. Jedoch kann es hilfreich sein, will man seinem Gehäuse eine zusätzliche Statusanzeige verpassen.

Die voreingebaute grüne Leuchtdiode am Raspberry Pi zeigt auch ohne zusätzliche LED folgendes an:

  • Beim RPi Zero W:
    • leuchtet im Messmodus, leuchtet nicht beim Wartungsmodus, blinkt beim Hochfahren
  • Beim RPi 3B:
    • leuchtet im Wartungsmodus, leuchtet nicht während den Messungen, blinkt beim Anschalten bis alle Dienste richtig gestartet sind

Der Aufbau kann nach dem folgenden Schaltplan erfolgen:

  • Taster
    • Pin 01/3.3V
    • Pin 11/GPIO17
  • LED
    • Pin 40/GPIO21
    • Pin 30/GND

Benötigte Bauteile für diese Erweiterung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.