Der HoneyPi Selbstbau von Alexander

By | 13. March 2019

Diese Beitragsreihe zeigt eine Schritt-für-Schritt Anleitung sich den HoneyPi Aufbau mittels Grove-Steckern und allerlei weiteren Kniffen nachzubauen 😉

Inhaltsverzeichnis

  1. Einbau HoneyPi in das Gehäuse
  2. Stromversorgung 230V und Solar
  3. Grove Adapter Leiterkarte
  4. Aufbau des Wägegestells
  5. Zusätzliche Infos zu folgenden Themen:
    • Anschluss günstiger BME680-von Ebay aus China
    • Montage DHT22 oder BME680 außen an Kunststoffgehäuse
    • Steckbarer Anschluss der Wägezelle
    • Bilder von der Banggood Wägezelle
    • 12V5V DC-DC Wandler in Gummidose an USB-Kabel angeschlossen

HoneyPi

Print Friendly, PDF & Email

11 thoughts on “Der HoneyPi Selbstbau von Alexander

  1. Helmut Riethmeier

    Hallo Alexander, was macht die Kunst, hast Du wieder Zeit um die neue Platine zu Planen und umzusetzen, ich würde zwei Stück davon brauchen.
    Vielen Dank für deine Bemühungen Gruss Helmut

    Reply
  2. Helmut Riethmeier

    Hallo Andreas,vielen Dank für deine Antwort.
    Mein Adresse:

    Helmut Riethmeier
    Sternstrasse 7
    85049 Ingolstadt

    Wenn Du mir deine PayPal Adresse gibst dann überweise ich Dir den Betrag.
    Ich warte auf die neue Platinen den der Witty ist schon bestellt.

    Herzlichen Dank für deine Bemühungen Gruß Helmut
    Bitte um Bestätigung

    Reply
  3. Helmut Riethmeier

    Hallo Alexander, ich habe es versucht über deine Link und Angaben auf der China Homepages
    Versucht die Platinen zu bestellen.
    Das drag and Drop ging ganz gut, nur nach weiter zur bezahlung War bei mir Kamm ich nicht mehr weiter.
    Ich kann leider kein englisch dadurch bin ich hängen geblieben.
    Ist es vielleicht möglich zwei Platinen zu kaufen.
    Oder Du bestellst mir 10 Platinen und ich bezahle es mit Paypal.
    Ich kann dir dann meine Adresse geben.
    Gruß Helmut

    Reply
    1. Alexander Post author

      Hallo Helmuth,

      bei mir funktioniert die Bestellung,
      man muss nur mittlerweile die Abmaße der Platine (65mmx30mm) händisch eingeben.. (ist wohl Fortschritt)
      Wenn du mir deine Adresse gibtst kann ich für dich bestellen (kostet ca 7,3$).
      Aber die Pin- Belegung ist noch die vor der Firmware Umstellung auf Witty-Pi…
      Werde die LK demnächst überarbeiten (wenn die Bienensaison etwas mehr Ruhe zulässt) sind gerade noch beim Behandeln der Brutscheunen..)
      Wenn du noch 4 Wochen Zeit hast kann ich dir dann auch eine neue Platine zusenden.

      Reply
  4. Helmut Riethmeier

    Hallo Javan der Platine von der Firma seeed sind andere angaben, wenn Du bei Google eingibst Grove Base HAT
    dann kannst Du ein Foto von der Platine sehen.
    Auf der Platine stehen nur D5, D16,PWI, A0,I2C,A2,Uart,A4 und auf der rechten seite eine 10polige Stiftleiste.Was soll ich nun wo einstecken Bitte um eine Anleitung.

    Gruß Helmut

    Reply
    1. Javan

      Bei der von dir erwähnten Platine müsste man wissen welche GPIO hinter “D5, D16” etc. stecken.
      Letztendlich ist es auch egal, welche Beschriftung die Platine hat, da du auch im Wartungsmodus die GPIO für die Sensoren auswählen kannst. Durch diese andere Platine weicht die von uns vorgesehene Standardbelegung ab.
      Bei “I2C” ist es eindeutig, das muss der BME680 dran.

      Reply
  5. Helmut Riethmeier

    Hallo Javan ich habe mir den grove Base hat für raspberry pi zero besorgt.
    Nun habe ich eure Homepage Seiten durchforstet auf der Suche nach der Belegung wo was eingesteckt wird.
    Die Platine hat 8 Stück grove steckbuchsen.
    Wo wird was Eingesteckt.
    Vielen Dank für eure Bemühungen.
    Gruß Helmut

    Reply
    1. Javan

      Hallo Helmut,
      auf der Platine müsste beschriftet sein.
      Ds18b20 = Temperstursensor
      HX711 = A/D Wandler für Wägezelle etc.

      Reply
  6. Helmut Riethmeier

    Hallo Andreas Vielen Dank für die Super Schnelle Umsetzung, ich wünsche dir
    Ein schönes Wochenende Gruß Helmut

    Reply
  7. Helmut Riethmeier

    Hallo Andreas, währe es vieleicht möglich, eine Bauanleitung als PDF Datei zum Ausdrucken zu bekommen.
    Es lässt sich beim Aufbauen leichter lesen.

    Ich wünsche einen gute Zeit Gruß Helmut

    Reply
    1. Javan

      Hallo Helmut, unterhalb jeder Seite und jedes Beitrags ist nun ein PDF/Print-Button zum Ausdrucken/Abspeichern.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *