Add-on: Stockkarte von Beep.nl

By | July 17, 2020

Wer sein Bienenvolk im Blick haben möchte, der setzt auf eine Stockkarte. Beep.nl ist eine kostenfreie App, mit der die Bienenvölker verwaltet werden können. Außerdem können dort auch direkt Messdaten visualisiert werden.

Aufgrund der hohen Kompatibilität von unserem HoneyPi Messsystem ist es auch möglich, die Messdaten zur Beep.nl App zu übertragen. Dies ist völlig losgelöst von unseren HoneyPi Visualisierungen und Apps.

Der HoneyPi wird wie gewohnt, nach unseren Anleitungen installiert und die Messdaten an ThingSpeak übertragen. Nun können die Messdaten automatisch und zusätzlich zu Beep.nl exportiert werden. Dafür dient diese Anleitung. Vielen Dank an Martin Klopfer für diese Idee.


Zur Datenübermittlung an Beep müssen die folgenden drei Schritte durchgeführt werden:

1. Einen Sensor in Beep hinzufügen – der automatisch vergebene Sensorkey wird hinter DEV EUI: angezeigt (hier: bxnv2s….) und in der ThingHTTP später App benötigt:

Screenshot der Sensoreinstellung auf Beep: Zu sehen ist der API Key.

2. Auf ThingSpeak.com eine ThingHTTP App erstellen, welche die Messdaten an Beep schickt.

Anlegen einer neuen ThingHTTP App in ThingSpeak.
Beispiel für die ThingHTTP App.

In URL die API Adresse von Beep und den Sensorkey eintragen.

Methode = POST
Content Type = application/x-www-form-urlencoded
HTTP Version = 1.1

In Body wird jetzt definiert, welche Daten übergeben werden sollen – das Schema ist immer gleich:

&[Sensor gemäß Beep API Beschreibung]=[%%channel_YOUR-Channel-ID_field_YOUR-Field]

Also zum Beispiel für das Gewicht: &weight_kg=%%channel_123456_field_5%%

Mit & können beliebig viele Sensoren übergeben werden; wichtig ist, dass keine Leerzeichen in der ganzen Bodyzeile enthalten sind.

Damit sind jetzt die ThinkSpeak Felder und Beep Felder miteinander verknüpft. Jedes Mal, wenn diese ThingHTTP App ausgeführt wird, werden die jeweils letzten Messwerte von ThingSpeak an Beep übertragen.

3. Um die ThingHTTP App immer dann auszuführen, wenn neue Messwerte eintreffen, wird die React App genutzt.

Beispiel für die React App

Channel, Feld und Bedingungen eingeben, die den Trigger auslösen sollen.

In diesem Beispiel wird jedes Mal die ThingHTTP App „PostToBeep“ ausgeführt, wenn neue Daten den Channel erreichen und das Gewicht größer als 10 ist.

Jetzt heißt es warten, bis die nächste Messung eintrifft und kurz danach sollten die Daten in Beep über den Menüpunkt Messungen sichtbar sein:

So sieht es dann in der Beep Stockkarten App aus.

Häufige Fragen:

Wenn zwar der Sensor angezeigt wird, aber die Werte 0 sind, hat sich vermutlich ein Leerzeichen im ThingHTTP Body eingeschlichen, oder in den Channel / Field Angaben ist ein Fehler.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *